2016-06-20

Nach der Uni

Nach der Uni gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten was man tun kann wenn man das Lernen noch etwas aufschieben will.

Sowohl die TU als auch die LMU bieten ein eigenes Kino an.
In der TU werden die Filme im Carl-von-Linde Hörsaal (Arcisstr. 21) gezeigt, in der LMU im HS B052 (Theresienstr. 39).
Die Tickets kosten zwischen 2,50 und 3 Euro, es gibt aber immer wieder etwas teurere Double-/ Triple-Feature.
Die beiden aktuellen Kinoprogramme findet ihr hier:
https://www.u-kino.stuve.uni-muenchen.de/programm/index.html
https://www.tu-film.de/programm
Oder in der Mensa liegen die jeweiligen Porgramme auch oft aus.
Karten für den TU Film gibt es im Vorverkauf sowohl in Garching als auch in der Arcisstr. oder direkt an der Abendkasse.
Die LMU bietet keinen Vorverkauf an sondern nur eine Abendkasse.

Wer keine Lust auf Kino hat oder wenn grad kein Film läuft kann man es sich ein einer der vielen Bars bequem machen.
Hier einige unserer Lieblinge:
Direkt am Garching Forschungszentrum findet ihr die C2 Kneipe neben dem Chemiegebäude. Dort gibt es Cocktails, Bier und nicht alkoholische Getränke sowie leckere Sandwiches und Nachos. Außerdem findet regelmäßig dort ein Kneipenquiz statt bei dem ihr mit Freunden euer Allgemeinwissen testen könnt. Außerdem gibt es mehrmals im Semester einen Karaokeabend.

Eine weitere Bar findet ihr mitten in der Studentenstadt, hoch oben auf der Dachterasse des größten Gebäudes der Studentenstadt gibt es Cocktails und leckeres Essen. Außerdem finden immer wieder Veranstaltungen mit Motto statt, wie etwa ein Italienischer Abend. Geöffnet ist das Manhatten täglich ab 19 Uhr. Wenn ihr auf dem laufenden bleiben wollt, wann welche Veranstaltung stattfindet, dann schaut euch einfach deren Facebook Gruppe an.

Mitten in der Stadt findet ihr die Stammbar (Schellingstr. 59) dort könnt ihr für 2 Euro Pfand einen eigenen Chip kaufen und diesen mit Geld beladen. An der BeerWall könnt ihr euch euer eigenes Bier/ Wein zapfen. In gemütlicher Atmosphäre könnt ihr dann im „Indoor-Biergarten“ euer Getränk und/oder das selbst mitgebrachte Essen genießen. Auch die Whisky Trinker unter euch kommen hier auf ihre Kosten. Robin, der Besitzer, kennt sich damit bestens aus und bietet euch gerne einige Proben an, wenn ihr ihn danach fragt.

Weitere Vorschläge sind herzlich willkommen!